PHASE 2


Zielbilder und Strukturkonzepte

In Phase 2, ab Herbst 2017 bis September 2018 wurden seitens der vier beteiligten Planungsteams verschiedene Zielbilder und Strukturkonzepte für die Gesamtregion und ihre Teilräume entworfen und mit der Region bzw. den beteiligten Gremien/Akteuren diskutiert.

Aufbauend auf einer fachlichen Auseinandersetzung und Bewertung von Prägungen und Begabungen, Herausforderungen bzw. Problemlagen sowie von Trends und möglichen Entwicklungsrichtungen der Region und ihrer Teilräume (siehe Phase 1) wurden in mehreren Arbeitsschritten räumliche Strukturkonzepte für die Gesamtregion seitens der Teams entwickelt. Teilräumliche oder thematische Vertiefungen dienten dabei der Konkretisierung, Überprüfung und Veranschaulichung der Strukturkonzepte.

Zwischen den Arbeitsschritten erfolgte eine intensive Auswertung, Diskussion und Rückkopplung mit der Region im Rahmen verschiedener Veranstaltungen. Hierbei ging es jeweils darum - neben der Würdigung der einzelnen Beiträge - Gemeinsamkeiten der Ansätze, aber auch Unterschiede, Kontroversen und inhaltliche Besonderheiten herauszuarbeiten und gemeinsame sowie individuelle Leitplanken für den jeweils nächsten Bearbeitungsschritt zu definieren.

Den Abschluss der Phase 2 bildete das „Etappenziel 2“ im September 2018, im Rahmen dessen die vier Planungsteams ihre Strukturkonzepte und Zielbilder präsentierten.

Beiträge der Teams

Team 1

MUST Städtebau GmbH
H+N+S Landschaftsarchitekten
Stellwerk
  

Team 2

orange edge
Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH
Arup Deutschland GmbH
 

Team 3

urbanista
Studio Vulkan Landschaftsarchitekten GmbH
ARGUS Stadt und Verkehr GmbH
bureau für Raumentwicklung Andreas Nütten

Team 4

van de Wetering
mrs partner AG
ASP Landschaftsarchitekten AG
 


Etappenziel 2
13. September 2018 | Max Ernst Museum Brühl
[mehr...]

Zwischenkolloquium
1. März 2018 | FORUM Leverkusen
[mehr...]

Auftaktkolloquium mit den Planungsteams
12. Oktober 2017 | Rheinforum Wesseling
[mehr...]